Donnerstag, 21. Juli 2011

sonntagsgenüsse - asian tapas




















Sonntag war was in der Küche los! Da schon seit Tagen hier der Herbst Einzug erhalten hat, mußten wir wenigstens kulinarisch etwas dagegen unternehmen und haben so einiges gekostet, ausprobiert und gekocht. 

Natürlich kann ich meine unsägliche Freude darüber, dass unser kleines Söhnchen so einen Spaß hat in der Küche zu helfen, nicht verhehlen. Diese Konzentration - teilweise. Diese Freude beim Ausprobieren, Kosten und Selbermachen, Anfassen und Matschen. Es ist eine Wonne ihm dabei zuzusehen. Sofern ich nicht selber beschäftigt war zu rühren, zu schneiden, zu pürieren, mit dem Nudelholz Eis zu zerkleinern und dabei ungeheuerlichen Krach zu machen, auszubraten, zu dekorieren, überall den Finger reintauchen und zu kosten, zu würzen, zu fotografieren und Ananas-Kokos-Cocktail zu schlürfen. Ab 17 Uhr mit Alkohol... 

War das alles lecker! Und man sollte nie über den Kopf dieser kleine Wesen bestimmen, was ihnen zu schmecken hat. Wider Erwarten wollte er keine Linsensuppe - die ich und mein Mann wiederum köstlich fanden. Nein, er wollte umbedingt den Ingwer-Sojasoße-Sesam-Bohnensalat und hat eine ganze kleine Schüssel weggeputzt. Sonst nichts. Nur Bohnen. Und zum Nachtisch eine Banane... 

Auf das nächste Kochen zusammen - ich freu mich schon!


Kommentare:

  1. Das sieht alles so köstlich aus! Genau mein Geschmack :-) Und der kleine Koch ist ja wirklich zuckersüß.

    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wieder so schöne Rezepte und bei so einem schnuckeligen Mitkoch schmeckt doch alles nochmal extra-gut! Dieses Töpfchen mit Stiel ist übrigens sehr hübsch, ich mag dieses alte Kochgeschirr total gerne.

    AntwortenLöschen
  3. toll! so stell ich mir das auch vor, so in ein paar jahren in unserer küche :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh Susanne das sieht super stylish aus!! Super!!!

    AntwortenLöschen
  5. Haben grad die rote Linsensuppe ausprobiert! Soooooooo köstlich! Und morgen kommen die Süßkartoffeln dran :-)

    Ich wünsch dir einen schönen Abend.
    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra! Das freut mich aber! Da hast Du aber schnell reagiert. Der Clou ist übrigens am Schluß noch ein paar Spritzer Limettensaft in die fertige Suppe zu geben. Habe ich auf einem Imbisstand auf dem Wiener Naschmarkt gesehen. Das gibt dem Ganzen einfach noch einen Kick. Habe ich leider vergessen in das Rezept reinzuschreiben. Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Was für einen wunderschönen Blog du hast! Und was für ein Geschenk, wenn man so perfekte Fotos machen kann. Wahnsinn!!!
    Ich trag mich gleich als Leserin ein. Da will ich aber gar nichts verpassen!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  8. susanne! ich LIEBE asiatisches essen und deine tapas hören und vor allem sehen sich fantastisch köstlich an! ein so toller post, der abend ist gerettet, liebe grüße 8mal nicht aus´m wald, sondern aus den bergen), dunja

    AntwortenLöschen
  9. Leckere Rezepte, vorallem die Fleischbällchen haben es mir angetan (ob das für diese Uhrzeit normal ist?). Wieder so schöne Bilder und mir hat es die Zitronenpresse angetan. Viele Grüße und ein schönes Wochenende - Alex

    AntwortenLöschen
  10. Ach herrje, sieht das köstlich aus! Bis auf die grünen Bohnen würdest du mir mit dem Tabelett vom letzten Bild eine riesige Freude machen :).

    Dein Sous-Chef ist übrigens ganz entzückend.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  11. sehr schöne zusammenstellung, optisch und geschmacklich, mmmh. vor allem nach der linsensuppe sehne ich mich gerade beim aktuellen regenschauer. wir haben eben tatsächlich die heizung wieder andrehen müssen...sowas ;)!

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen bei dir gibt es ja immer was leckeres zu essen.Ich bekomme total Appetit.
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Julie, mein Mann hat gestern auch daran gedacht die Heizung anzudrehen, ich habe mich aber Mitte Juli einfach geweigert. Dafür saß ich dann mit Wärmflasche und dicken Socken auf der Couch. Oh weia, es ist wirklich zum Heulen :(( Herzlichste Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Also ICH habe die Heizung an! Keine Chance, ich habe einfach keine Lust zu frieren. Aber bald habe ich es wärmer ;o) Euch auch eine tolle Zeit in Kroatien!!! Und wenn Ihr mal Opatija - oder überhaupt die Insel Pag - besuchen wollt, schreib mir. Meine Freundin vermietet ihr Apartment - Bilder gibts bald. Und sie ist eine super liebe und ganz tolle, warmherzige Frau, die sogar deutsch spricht, falls Euer kroatisch noch nicht so gut ist ;o)
    Der Post ist übrigens super schön. Muss die Rezepte unbedingt ausprobieren - angefangen mit dem leckeren Cocktail! Hab eine schöne, inspirierende Urlaubszeit und einen schönen Start in die neue Woche! Viele Grüße aus dem kalten Hessen, geisslein

    AntwortenLöschen
  15. Dieses Post ist einfach fantastisch! Die Fotos, die Rezepte... alles-alles-alles :) Ich muss einmal (oder vielmal) alles ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  16. Sieht super-lecker aus und wird auf jeden Fall demnächst nachgekocht!

    Wäre es möglich, zu erfahren, welche Schriftarten für die Rezeptkärtchen verwendet wurden? Die gefallen mir nämlich auch sehr gut...

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Andreas, noch ein Mann in dieser Runde (bzw. in der nächsten), freut mich sehr! Also ich habe folgende Schriftarten verwendet: Rezept-Überschriften: sketchy times und Rezept-Texte: typical typewriter. Ein schönes Wochenende! Susanne

    AntwortenLöschen